// Hassan Akkouch

HASSAN AKKOUCH wird 1988 im Libanon geboren und absolviert seine Ausbildung an der Otto Falckenberg Schule in München. Bereits während seiner Ausbildung arbeitet er in verschiedenen Theaterproduktionen mit, ist für Film und Fernsehen tätig und beschäftigt sich intensiv mit Tanz, Akrobatik und Schauspiel. Von 2006 bis 2009 ist er Protagonist im Dokumentarfilm Neukölln Unlimited von Agostino Imondi und Dietmar Ratsch (ausgezeichnet mit dem Gläsernen Bären auf der Berlinale 2010), in dem er und seine Geschwister durch den Berliner Stadtteil Neukölln begleitet werden. Er steht für zahlreiche Theaterproduktionen in Berlin und München auf der Bühne, unter anderem am HAU, dem Ballhaus Naunynstraße, am Maxim Gorki Theater und den Münchner Kammerspielen.


// Hassan Akkouch

  • GEBOREN | 1988 in Kharajeb, Libanon
  • GRÖSSE | 170 cm
  • HAARE | schwarz
  • AUGEN | braun
  • SPRACHEN | Deutsch, Arabisch (bilingual), Englisch (fließend), Französisch (gut)
  • WOHNORT | München, Berlin
  • SONSTIGES | Ballsportarten, Akrobatik, Breakdance, Tanz, Rap

// Theater

  • 2015 | Glow! Box BRD | A: Anne Habermehl | R: Jorinde Dröse | Münchner Kammerspiele
  • 2014 | Fallen | R: Sebastiann Nübling | Maxim Gorki Theater Berlin
  • 2014 | X-Firmen | R: Nevin Aladag | Theater der Welt, Mannheim
  • 2013 | Schnapsbudenbestien Folge 4: Nana | A: Émile Zola | R: Matthias Günther | Münchner Kammerspiele
  • 2013 | Der Mann, der über seinen Schatten springen wollte | R: Nevin Aladag | Maxim Gorki Theater Berlin
  • 2012 | Verrücktes Blut | R: Nurkan Erpulat | Ballhaus Naunynstrasse
  • 2007 | Il était une fois | R: Niels Robitzky | Théâtre National de Chaillot, Paris
  • 2007 | Es war ein Mal | R: Niels Robitzky | Hebbel am Ufer
  • 2004 | Back to the Present | R: Constanza Macras | Schaubühne
  • 2003 | Scratch Neukölln | R: Constanza Macras | Hebbel am Ufer

// Film

  • 2015 | New World – Azzam| R: Michal Wawrzecki |HR| Akson Studio / Kino
  • 2015 | Nachtschicht – Der letzte Job| R: Lars Becker |NR| Network Movie / ZDF
  • 2013 | Der Pfarrer und das Mädchen | R: Maris Pfeiffer |NR| Ufa Ficton/ZDF
  • 2013 | Soko5113 – Ein schönes Mädchen| R: Jorgo Papavassiliou |NR| Ufa Fernsehproduktion / ZDF
  • 2013 | Tatort – Grenzgänger | R: Andreas Herzog |NR| Colonia Media / ARD
  • 2012 | Tatort Diebe im Gesetz| R: Edward Berger |NR| Hessischer Rundfunk / ARD
  • 2012 | Tatort – Macht und Ohnmacht | R: Thomas Stiller |NR| Bayerischer Rundfunk / ARD
  • 2012 | Tegel | R: Stefan Höh |HR| Kurzfilm / HFF Potsdam
  • 2012 | Der Kriminalist – Aus heiterem Himmel | R: Hannu Salonen |NR| Monaco Film / ZDF
  • 2011 | Verbrechen – Summtertime | R: Hannu Salonen |HR| Moovie / ZDF
  • 2010 | The notorious Frog | R: Phillip Wenning |NR/Choreograph| HFF Potsdam / ZDF Kultur
  • 2009 | Neukölln Unlimited | R: Dietmar Ratsch & Agostino Imondi |Protagonist| Indi Film / Noirfilm / Kino

// Sonstiges

  • 2014 | Live-Hörspiel: Emil und die Detektive | R: Frauke Poolman| Münchner Kammerspiele
  • 2014 | Lesung: Bleiche Mutter, zarte Schwester | A: Jorges Seprún | Deutsches Theatermuseum, München
  • 2013 | Hörspiel: Dash & Zoe | R: Robert Schoen | Hessischer Rundfunk

// Kontakt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s